Startseite » Landschaftsplanung » Natur- und Artenschutz » Naturschutzkonzepte » Ausgleichsflächen Eggerhof und Wörleschwang, Lkr. Augsburg

Ausgleichsflächen Eggerhof und Wörleschwang, Lkr. Augsburg

Amphibienlaichgewässer Eggerhof und Wörleschwang

Auftraggeber: Landratsamt Augsburg

Erbrachte Leistungen

  • Erstellung der Genehmigungsunterlagen zur Abgrabung
  • Erstellung der Ausführungsplanung für die Amphibienlaichgewässer
  • Erstellung der Leistungsverzeichnisse und Vorbereitung der Vergabe
  • Mitwirkung bei der Vergabe der Aufträge
  • Bauleitung der Erdbaumaßnahmen
  • Abnahme der Leistungen
  • Rechnungsprüfung der Bauleistungen
  • Objektüberwachung bis Gewährleistungsende

Beschreibung/Besonderheiten

  • Neubau von Laichgewässern für Amphibien mit einer Gesamtgröße von ca. 6.000 m² Wasseroberfläche, Erdaushub ca. 6.000 m³
  • Durchführung der Erdarbeiten an extrem feuchten Bodenstandorten
  • Abtransport des Bodens zum Teil über Fremdgrundstücke
  • Laichgewässer inzwischen von vielen Amphibien angenommen
Projektseite D1